Winterdepression

Alle Jahre wieder...

Die dunkle Jahreszeit

Anfang Herbst werden die Nächte wieder länger, Frühaufsteher knipsen das Licht an und ab 20 Uhr draußen zu sitzen ist bei dem Herbstwetter nicht mehr möglich. Viele Menschen ziehen sich in der dunklen Jahreszeit zurück, werden antriebslos. Nicht selten entwickeln sich bei Menschen Winterdepressionen.

Krankheitsbild Winterdepression

Winterdepressionen sind ein festgeschriebenes Krankheitsbild der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Man nennt das eine saisonale affektive Störung, die im Zusammenhang mit (fehlendem) Licht auftritt. Fehlt das Sonnenlicht und werden die Tage wieder kürzer, ziehen sich Menschen zurück, sind müde, antriebslos, haben viel Appetit aber wenig Energie. Das entspricht einem biologisch bedingten Rückzug und ist vergleichbar mit einem Winterschlaf. Die Winterdepression wird tritt häufig in mittel- und nordeuropäischen Ländern auf.

Lichtkonzepte mit Tageslichtlampen

Das sagen unsere Kunden

Durch den Einsatz abgestimmter Lampen und True-Light Leuchtmitteln konnte kurzfristig der Mangel an Tageslicht ausgeglichen werden.
Stefan Boltze
BODE Chemie GmbH
Kunde seit 2013
Jeder Besucher, der die Wohnung von "früher" kennt, ist über die gute Gesamtausleuchtung erstaunt. Alles wirkt freundlicher und sogar etwas größer.
Christine Rose-Dorestal
Kunde seit 2017
Die neuen Lampen haben eine sehr angenehme, gleichmäßige Ausleuchtung und wir fühlen uns wohler als vorher.
Andreas Sassenberg
John A. Mason GmbH & Co. KG
Kunde seit 2014
Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen 040 4480293 oder info@ross-licht.de